© Pixabay.com

© Pixabay.com

© Pixabay.com

*NEU* Unternehmerinnenpreis Rheinland-Pfalz 2022

Wirtschaftsministerium und Frauenministerium Rheinland-Pfalz vergeben im Jahr 2022 zum ersten Mal den Unternehmerinnenpreis des Landes.

Der Preis soll dazu beitragen, das gründerinnenfreundliche Klima in Rheinland-Pfalz zu stärken sowie erfolgreiche Unternehmerinnen in den Fokus zu rücken. Er soll Frauen ermuntern, Führungsverantwortung zu übernehmen und als Vorbilder zu dienen.

Gesucht werden erfolgreiche rheinland-pfälzische Jungunternehmerinnen und Unternehmerinnen, die Einzel- oder kleine mittelständische Unternehmen führen. Der Wettbewerb findet als Nominierungswettbewerb statt, 27 Unternehmerinnen werden von den Kammern sowie vom Landesfrauenrat nominiert und stellen sich anschließend einem mehrstufigen Auswahlverfahren. Insbesondere die Schwerpunkte Innovationsgehalt, Kreativität, Nachhaltigkeit, Zukunftsfähigkeit, wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung sowie geschlechtergerechte Arbeitskultur bilden die Basis des Auswahlprozesses.

Die Jury setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen-Startup-Verbands, der Investitions- und Strukturbank RLP, der Bundesgründerinnenagentur, dem Lehrstuhl für Entrepreneurship an der Universität Remagen, dem Verband deutscher Unternehmerinnen, einem Unternehmer aus Rheinland-Pfalz sowie dem Verband Unternehmerfrauen im Handwerk.

Verliehen werden Preise über alle Branchen hinweg in 3 Kategorien:

Kategorie 1 – Jungunternehmerinnen,die 1-3 Jahre am Markt sind;

Kategorie 2 – Unternehmerinnen, die 3-5 Jahre am Markt sind;

Kategorie 3 – Erfahrene Unternehmerinnen, die seit mindestens 5 Jahren am Markt sind.

Die Preisträgerinnen erhalten jeweils ein gleichwertiges Preisgeld.

Die Preisverleihung des Unternehmerinnenpreises findet im Dezember im Rahmen des landesweiten Unternehmerinnentages in Mainz statt.